Dank Fuze TV müssen sich diejenigen unter euch, die schon immer mal wissen wollten, was es mit der Herkunft des Namens MASTODON eigentlich auf sich hat, gar nicht erst durch den Wikipedia-Eintrag der Mammut-Gattung kämpfen. Troy Sanders - wer sollte sich schließlich besser mit der Thematik auskennen als ein waschechtes Mitglied der Band - hat euch im Auftrag des Magazins die wichtigsten Daten zusammengefasst und präsentiert sie euch im folgenden Clip, an dessen Anschluss ihr euch auch das bandbezogene Interview ansehen könnt.