Inhaltlich schließt die neue Kolumne Jesse Leachs ein wenig an die vorherige an. Der KILLSWITCH ENGAGE Fronter schrieb diesmal über die Kommunikation untereinander, wie auch wichtige Dinge mehr über soziale Netzwerke als im direkten Kontakt besprochen werden und vieles mehr.

Ein Auszug:

"In closing, all I am saying is take time to be self-aware, make an effort to have more intimacy with the world around you, the people you love and enjoy those moments of raw existence that are free from the constraints or our fast-paced "modern" world. What really matters and is the "stuff of life" is quite often the simple moments we have when we stop to acknowledge life in all its forms."

Den kompletten Artikel findet ihr HIER